(c) Jörg Peters

0:4 in Eintrachts erstem Testspiel

Am vergangenen Samstag stand für die Löwen das erste Testspiel seit Beginn des Wintertrainings gegen das Team vom NEC Nijmegen an. Bereits zur Halbzeit lagen die Blau-Gelben gegen den niederländischen Zweitligisten NEC Nijmegen mit 0:3 hinten und mussten sich durch ein weiteres Gegentor im zweiten Durchgang per Strafstoß letztendlich mit 0:4 geschlagen geben.

Das ernüchternde Ergebnis kommentierte Trainer Torsten Lieberknecht wie folgt: „Im ersten Durchgang waren wir sehr offensiv aufgestellt, das werden wir in dieser Form nicht wiederholen. Die zweite Halbzeit, in der wir viel besser gestanden haben, war ein Plädoyer für zwei Sechser. Wir hatten die Möglichkeit zur Ergebniskosmetik, konnten aber kein positives Ergebnis erzielen, weil wir in den ersten 45 Minuten keinen guten Auftritt gezeigt haben.“

Das nächste Testspiel haben die Blau-Gelben am Mittwoch, den 10. Januar um 15.30 Uhr gegen den chinesischen Erstligisten Shanghai Shenhua. Weitere Informationen finden sich unter www.eintracht.com.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Jörg Peters

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.