(c) Sönke Biehl (flickr)

Flenter und Knop spielen »Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler«

Mit einer Neuauflage ihrer Tom Waits Revue „Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler“ interpretieren Flentner und Knop Songs und Geschichten des Sängers.

Interpretationen von Tom Waits‘ Liedern wechseln sich mit Geschichten, kurzen Texten und Gedichten ab. Gespielt werden unter anderem „Downtown Train”, „Tom Traubert’s Blues”, „Make it Rain” oder „Misery is the River of the World”.
Der Kabarettist und Comedian Kersten Flenter performt hierbei die Texte, die er selbst übersetzt und bearbeitet hat, spielt die Banjolele und Gitarre. Christoph Knop übernimmt den Gesang, den er mit der Gitarre oder am Piano begleitet. Am Saxofon steht Elke Scheifele, die Rhythmusgruppe übernehmen Boris Eisenberg am Kontrabass und Peter Lomba am Schlagzeug.

Das Konzert „Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler“ findet am Samstag, den 8. Dezember um 20 Uhr in Das KULT statt. Weitere Informationen unter www.daskult-theater.de.

Giana Holstein (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Sönke Biehl (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.