(c) Katharina Holzberger

Auf Sandburgen stehen – Gewinner des Science Slams steht fest

Der Gewinner des Science Slams im Wissenschaftsjahr 2016/17 zum Thema „Meere und Ozeane“ bei der TU Night ist am Wochenende gekürt worden. Vom Publikum mit der höchsten Punktzahl bewertet wurde Joachim Haupt mit seinem Vortrag „„Aus Sand gebaut – Wie baue ich die perfekte Sandburg?“. Fünf Nachwuchswissenschaftler präsentierten bei der Veranstaltung ihre komplexe Forschung unterhaltsam und anschaulich vor einem vollen Hörsaal. Durch den Abend führten Moderator Roland Kremer und Poetry Slammerin Annika Blanke.

Zweitplatzierter wurde Michael Kloster mit seinem Beitrag über das Liebesleben von Kieselalgen, den dritten Platz machte Laura Wolter mit „Wir müssen reden“ – wie sich Bakterien gut riechen können. Außerdem dabei waren die Teilnehmer Deborah Tangunan von der Universität Bremen mit „Mysteries of the Mud„ und Dr. Maike Paul vom Institut für Geoökologie der Technischen Universität Braunschweig mit ihrem Vortrag zu welkenden Algen.

(SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Katharina Holzberger

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.