(c) Joshua Niedermayer (StockSnap)

Ausstellung: »Nackt«

Am 21. Juni eröffnet im Kunsthaus BBK eine Ausstellung zu Aktmalerei.

In der Kunst ist Nacktheit ein klassisches Thema und Motiv, das über viele Epochen bedeutend und verschiedenartig rezipiert wurde. Blöße, Schamgefühl, Schutzlosigkeit, Freiheit – Nacktheit hat viele Facetten und präsentiert sich sowohl in ästhetischer Manier, wie auch in köpererforschender Perspektive. In den ausgestellten Werken von Ana Leibach, Ingo Lehnhof, Fritz Stier, Janna Riabowa und Tina Stolt können Kunstinteressierte verschiedene künstlerische Techniken und Herangehensweisen, sowie dem Umgang mit dem Thema auf den Grund gehen.

Die Ausstellung „Nackt“ im Kunsthaus BBK, Humboldtstraße 43 in Braunschweig, beginnt am 21. Juni und bleibt bis zum 22. Juli geöffnet. Weitere Informationen zur Ausstellung sowie Öffnungszeiten unter www.bbk-bs.de.

Simon Henke (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Joshua Niedermayer (StockSnap)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.