(c) Jasmin Werner

Ausstellung »The Wheel of Life«

Die Bildende Künstlerin Jasmin Werner präsentiert am 7. Dezember ihre Arbeit bei der Ausstellung „The Wheel of Life“ im Braunschweiger Kunstverein.

Symbole, Rituale und Ambivalenzen aus Kultur, Religion und Sexualität werden bei Werners Arbeiten in selbst entworfenen Systemen nebeneinandergestellt. Die Künstlerin präsentiert neue Skulpturen zusammen mit Architekturmodellen des Friedrich-Mielke-Instituts in Regensburg. So wie diese Einrichtung beschäftigt auch Werner sich mit der sogenannten Scalalogie, welche die Eigenarten von Treppen und deren Wirkungen auf Menschen erforscht. Modifizierte Förderbänder, wackelige Rolltreppen und Rollbänder sind Teil eines verstrickten Produktionskreislaufs. Durch komplexe Installation und Collage gelingt Jasmin Werner die harmonische Verbindung von gemischtem Material und Inhalten.

Die Ausstellungseröffnung findet am 7. Dezember um 19 Uhr im Kunstverein Braunschweig, Lessingplatz 12, statt. Weitere Infos unter www.kunstverein-bs.de.

Louise Noeske (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Jasmin Werner (Bildausschnitt)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.