(c) Mario Spann (flickr)

Ausstellungseröffnung: »Ein Kunstwerk als Motiv«

Am 27. Mai eröffnet im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Stöckheim die Kunstausstellung „Ein Kunstwerk als Motiv“.

Seit jeher haben Künstler die Werke anderer kopiert und nachgeahmt. Nicht immer wird solch ein Plagiat mit einer böswilligen Absicht begangen. Viel mehr sind es häufig visuelle Zitate, die der Nachahmer dann in neuem Gewand in sein eigenes Werk überträgt. So können Techniken und Kompositionsstrukturen den eigenen Idolen nachempfunden sein oder Einzelmotive aus älteren Werken in einen neuen Kontext gestellt werden: Stilistische und inhaltliche Neuinterpretationen vergangener Machwerke. Die Ausstellung „Ein Kunstwerk als Motiv“ möchte diesen Entwicklungen der Kunstgeschichte auf den Grund gehen.

Die Ausstellung „Ein Kunstwerk als Motiv“ ist vom 27. Mai bis zum 2. Juli im Gemeindehaus Stöckheim, Kirchenbrink 3c zu sehen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.kultur-vor-ort.de.

Simon Henke SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Mario Spann (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.