(c) Sachita Obeysekara (flickr)

Barrelhouse Jazzband im Lindenhof

Zum fünften Mal ist die Barrelhouse Jazzband zu Gast im Lindenhof Nordsteimke.

Das Motto der 1953 gegründeten Formation: kompromissloser Jazz. Im Mittelpunkt des Repertoires stehen New-Orleans-Jazz, Swing und Blues, darunter Werke von Musikern und Komponisten des klassischen Jazz und frühen Swing wie Jelly Roll Morton, Louis Armstrong, Count Basie oder Duke Ellington, sowie der späteren „New-Orleans-Renaisssance“. Reimer von Essen (Klarinette, Altsaxophon, Gesang, Bandleader), Frank Selten (Saxophone, Klarinette), Horst Schwarz (Trompete, Posaune, Gesang), Christof Sänger (Klavier), Roman Klöcker (Gitarre, Banjo), Lindy „Lady Bass“ Huppertsberg (Kontrabass) und Michael Ehret (Schlagzeug) ergänzen das Programm aber auch durch eigene Kompositionen.

Das Konzert der Barrelhouse Jazzband findet am Freitag, den 9. November um 20 Uhr im Lindenhof Nordsteimke, Hehlinger Straße 10, statt. Weitere Informationen finden sich unter www.barrelhouse-jazzband.com.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Sachita Obeysekara (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.