Basketball (c) Sabri Tuzcu stocknap_io

Basketball U20-Herren gewinnen EM-Bronze

Den U20-Herren des Deutschen Basketball Bundes gelang vergangenen Sonntag der größte Erfolg seit 35 Jahren: Das Team des Bundestrainers Alan Ibrahimagic konnte bei der Europameisterschaft in Chemnitz im Spiel um Platz drei das französische Team mit 80:71 bezwingen.

Basketball Löwen-Youngster Lars Lagerpusch war Teil des jungen Erfolgsteams. Er legte für die männliche Nachwuchs-Nationalmannschaft über das gesamte Turnier in sieben Partien im Durchschnitt 7,9 Punkte und 4,4 Rebounds auf. Im Spiel um die Bronzemedaille steuerte der 20-jährige Braunschweiger in 15 Minuten 15 Punkte bei und traf somit 80 Prozent seiner Feldwürfe beziehungsweise 100 Prozent von der Freiluftlinie. Lagerpusch erklärt in diesem Zusammenhang: „Es ist natürlich super, dass wir Dritter geworden sind! Wir waren in den vergangenen Jahren immer kurz davor, eine Medaille zu holen. Umso toller ist es, dass wir das jetzt im eigenen Land geschafft haben. Es schwingt vielleicht ein bisschen Enttäuschung mit, weil wir das Halbfinale gegen Kroatien hätten gewinnen können. Aber die Freude über die Bronzemedaille überwiegt ganz deutlich, zumal es auch kein einfaches Turnier war“. Während Lagerpusch bei der Euromeisterschaft mit den U20-Herren um Platz drei kämpfte, spielten die drei Löwen Bazou Koné, Christian Sengfelder und Luis Figge mit den A2-Herren beim internationalen Turnier in China, in dem sie am Sonntag bei dem Spiel um Platz fünf gegen Australien mit 66:82 verloren.

Weitere Informationen finden sich unter www.basketball-loewen.de.

Viktoria Knapek (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Sabri Tuzcu stocknap_io

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.