Befreundete Blogs

Leben in der Löwenstadt

Feed image

Kunst braucht Raum

Schaufenster mit Kunst von Holger Lassen

Wer die Frichrich-Wilhelm-Straße entlanggeht, trifft in fünf Schaufenstern auf wechselnde Kunstausstellungen. Was dahintersteckt, erklärt Bärbel Mäkeler vom Verein bskunst.de.

The post Kunst braucht Raum appeared first on Leben in der Löwenstadt.

Von Filmfans für Filmfans

Blick ins Kinopublikum

Das Internationale Filmfestival Braunschweig verspricht auch in der 33. Auflage ein abwechslungsreiches und bewegendes Programm für Filmliebhaberinnen und Filmliebhaber. Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen des Festivals!

The post Von Filmfans für Filmfans appeared first on Leben in der Löwenstadt.

BLSK-Blog

Feed image

Alternative Geldanlage: in Wald investieren

  Die Deutschen haben ein inniges Verhältnis zum Wald. Ob er auch als Geldanlage taugt, hängt von mehreren Faktoren ab. Wer einen Teil seines Geldes in Wald investieren möchte, muss weder einzelne Bäume kaufen noch für eine größere Fläche die Verantwortung übernehmen. Er kann ganz bequem beispielsweise in einen Fonds investieren, mit dessen Geld der...

Der Beitrag Alternative Geldanlage: in Wald investieren erschien zuerst auf Der Blog der Braunschweigischen Landessparkasse.

So schützt du dich vor Datendieben

  Tagtäglich erreichen dich viele elektronische Nachrichten – eventuell auch von Datendieben. Lies hier, wie du dich schützen kannst. Sie fischen deine Daten, stehlen dein Passwort, kaufen in deinem Namen ein und versuchen, an dein Konto zu kommen: Datendiebe. Sie betreiben Phishing. Dieses Wort klingt wie das englische Wort für „Fischen“, nur dass der Anfangsbuchstabe...

Der Beitrag So schützt du dich vor Datendieben erschien zuerst auf Der Blog der Braunschweigischen Landessparkasse.

So vermeiden Sie Währungsrisiken im Auslandsgeschäft

  Geschäfte in fremder Währung unterliegen Risiken. Wer sie absichert, kann Verluste verhindern und am Ende sogar als Gewinner vom Platz gehen. Der Euro dominiert den deutschen Außenhandel. 37 Prozent der deutschen Ausfuhren und Einfuhren wurden 2017 mit Staaten der Eurozone abgewickelt – und auch der größte Teil des Außenhandels mit den übrigen Ländern der...

Der Beitrag So vermeiden Sie Währungsrisiken im Auslandsgeschäft erschien zuerst auf Der Blog der Braunschweigischen Landessparkasse.

Cashflow – kurz erklärt

  Haben Sie schon einmal das Wort „Cashflow“ gelesen? Wir erläutern, was es bedeutet. Cashflow ist ein englischer Begriff. Seine genaue Übersetzung lautet „Geldfluss“ oder „Kapitalfluss“. Er ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl und bildet den Strom der finanziellen Mittel ab. Zieht man die Ausgaben von den Einnahmen ab, die ein Betrieb innerhalb eines Zeitraums, beispielsweise innerhalb...

Der Beitrag Cashflow – kurz erklärt erschien zuerst auf Der Blog der Braunschweigischen Landessparkasse.

Der Löwe

Feed image

Marina Schmiechens „schräge Typen“

Keith Richards als Figur von Marina Schmiechen. Foto Stiftung Prüsse / Katalog Die Stiftung Prüsse zeigt in der Jakob-Kemenate und der Kemenate Hagenbrücke bis zum 31. Januar die satirisch-witzigen Figuren von Martina Schmiechen. Die gebürtige Hamburgerin hat sich auf „schräge Typen“ versteift, und so heißt auch die Ausstellung ihrer skurrilen Skulpturen, bei deren Anblick man nicht umhinkommt, zu schmunzeln. Weitere ihrer Figuren sind in der Stadthalle und im Hauptbahnhof zu sehen.

Eine Sammlung aus Liebe zur Heimatstadt

Blick in die Ständige Ausstellung im Haus am Löwenwall. Foto: Städtisches Museum Braunschweigs Museen, Folge 1: Städtisches Museum - Bürger gingen anlässlich des 1000-jährigen Bestehens der Stadt 1861 auf die Suche nach Exponaten zur Geschichte und Kultur Braunschweigs.

Walderlebnis an vielen neuen Stationen im Zweidorfer Holz

Hubertus Heil durchschnitt zusammen mit Dr. Klaus Merker, Präsident der Niedersächsischen Landesforsten, das grüne Band zur Wiedereröffnung des Walderlebnispfads im Zweidorfer Holz. Foto: Bettina Stenftenagel Der Walderlebnispfad im Zweidorfer Holz ist für 55.000 Euro erneuert worden. Wiedereröffnet wurde er von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. Ein Baum-Xylofon, ein Teich zum Keschern, Pfähle zum Umklettern, ein Baumtelefon – der Walderlebnispfad hat mehrere neue Stationen bekommen.