(c) Kathleen Kalle, Lars Wilhelm

Braunschweigs erster U-Bahn-Station: SUBWAY Magazin feiert 30. Jubiläum

360 Titel in 30 Jahren – das SUBWAY Magazin begleitet Braunschweigs Stadtgeschehen seit November 1987. Als Underground-Magazin bildete es vor allem die lokale Musik- und Konzertszene der Löwenstadt ab. Seitdem hat sich vieles verändert, einiges ist geblieben. Mit den Themen Musik, Kunst, Sport, Lifestyle und Technik ist die SUBWAY zwar inzwischen erwachsen geworden, ist aber dem inneren Kind bis heute treu geblieben. Das wird gefeiert.

Zu diesem besonderen Anlass wird Braunschweig für ein paar Tage seine erste und einzige U-Bahn-Station eröffnen, ausgestattet mit allen 360 Titelbildern des Magazins. Dazu zählten im Laufe der Zeit Gesichter wie Bob Dylan, Donald Duck, Helge Schneider oder der Sänger Bosse, die Bands Such A Surge und Jazzkantine oder Institutionen wie das Filmfest und die City Jazz Night. Mit 4.000 Exemplaren ging SUBWAY Ende der 80er Jahre an den Start.

Am 3. November erscheint die Jubiläumsausgabe mit 120 Seiten und der einmalig erweiterten Auflage von 33.333 Exemplaren. Grundsätzlich erscheint das SUBWAY Magazin monatlich mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren auf 74 Seiten.

Im Hortentunnel am Bohlweg weht vom 9. bis 11. November New-Yorker-U-Bahn-Flair, passend dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Street-Music.

Künstler:

Am Donnerstag, den 9. November zwischen 18 und 19 Uhr tritt das Musiker-Duo Maike Jacobs und Gideon Rothmann auf. Sängerin Maike machte eine Ausbildung an der Hamburg Stage School und ist mit der Band BeJane sowie solo auf den Bühnen der Region vertreten, Gideo ist mit seiner Alternative-Band GR:MM in Braunschweig unterwegs.

(c) Sven Hoppmann

(c) Sven Hoppmann

Freitag, den 10. November wird die Pop- und Indie-Band You Silence I Bird zwischen 17 und 18 Uhr aus ihrem Repertoire vortragen. Das Quartett aus Braunschweig und Hannover präsentiert romantische und sanfte Musik.

(c) Lukas von Loeper

(c) Lukas von Loeper

Den Abschluss macht der Braunschweiger Singer-Songwriter Timo Scharf alias SON am Samstag, den 11. November zwischen 18 und 19 Uhr. Seine Inspiration zieht er aus Reisen durch Schottland, England und Italien. Ein Überraschungsgast wird jeweils um 12, 13 und 14 Uhr auftreten.

(c) Sebastian Dorbrietz

(c) Sebastian Dorbrietz

Chefredakteurin Kathleen Kalle freut sich auf die Veranstaltung: „Das Besondere am Jubiläum ist, dass wir mit SUBWAY groß geworden sind und die Feier nach 30 Jahren selbst veranstalten können. Ich freue mich, dass wir dazu die Gelegenheit haben.“

Weitere Informationen gibt es unter www.subway.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Kathleen Kalle, Lars Wilhelm

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.