„Coole Zeiten“ – Familiensonntag im Waldforum

Das Waldforum Riddagshausen ist eine Einrichtung der Niedersächsischen Landesforste und erfüllt einen wichtigen Bildungsauftrag. Im Waldforum wird Wissenswertes rund um das Thema Wald, zur Forstwirtschaft sowie zu naturwissenschaftlichen Fragen, wozu auch eine Multimediaausstellung und eine Wald-Mediathek zählen, vermittelt.

Als Walderlebniszentrum mit Bildungsauftrag hat sich das Waldforum das Ziel gesetzt, das Bewusstsein für den Wald und die nachhaltige Waldbewirtschaftung spielerisch und mit viel Spaß zu fördern. Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es daher von 11.00 bis 16.00 Uhr ein besonderes Programm für Besucher: den Waldforum-Sonntag, mit jeweils unterschiedlichen Thema. Es werden Experten, Waldgeschichtenerzähler, Musiker, Künstler, Holzdesigner, Philosophen, Forstexperten und andere engagierte Leute eingeladen, um dem Lebensraum „Wald“ auf unterschiedlichste Art und Weise zu begegnen.

Am Sonntag, den 04. Februar 2018 findet der nächste Familiensonntag unter dem Motto „Coole Zeiten“ im Waldforum statt. Unter dem Stichpunkt „Holznutzung“ finden um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr Waldführungen mit Heinrich Pape und Boris Borreck vom Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V.) statt. Jeweils einen Vortrag zum Thema „Heizen mit Holz“ hält um 12.00 und 14.00 Uhr Dipl. Ing. Heiko Hilmer von der Regionalen Energie- und KlimaschutzAgentur e.V..

Aktion und „Tipps für heiße Öfen“ gibt es von Forstwirt-Azubis der Firma Heynen-Feuerfest und der Schornsteinfegerinnung Braunschweig. Die jüngsten Besucher dürfen bei der Kreativaktion von Kunstpädagogin Wittmute Malik beim Zeichnen und Malen von “Winterknospen“ ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Außerdem wird es spannend beim Wintertier-Preisquiz.

Natürlich gibt es auch wieder hausgebackenen Kuchen und dazu eine Tasse Braunschweiger Biokaffee oder heißer Fruchtpunsch. Es ist keine Anmeldung nötig, der Eintritt ist frei.

Weitere Infos unter www.waldforum-riddagshausen.de

Kerstin Lautenbach-Hsu (BS-Live!), Foto: Waldforum Riddagshausen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.