Das ist 2018 in der Region los…

Neues Jahr, neue Veranstaltungen…. Auch 2018 hat unsere Region wieder jede Menge tolle Veranstaltungen zu bieten.

Januar
Eine weitere Veranstaltungsrakete nach dem Jahreswechsel wird am 07. und 08. Januar mit Europas größter Turnshow, dem Feuerwerk der Turnkunst, in der Volkswagen Halle in Braunschweig gezündet.

Mit rund 5.000 Besuchern jährlich wird die Braunschweiger Hochzeitsmesse „Feiern und Heiraten“ am 20. und 21. Januar in der Braunschweiger Stadthalle besonders Brautpaare, Trauzeugen und deren Angehörige mit einem stimmungsvollen Rahmenprogramm mit Modenschau, Künstlerpräsentationen und individuell zugeschnittenen Attraktionen erweitert das vielfältige Angebot der Aussteller begeistern.

Am 26. Januar 2018 kehrt das wXw – Westside Xtreme Wrestling in die Lindenhalle Wolfenbüttel zurück. Insgesamt vierzehn Wrestler werden in in den Ring steigen und in sechs spannenden Kämpfen die Zuschauer begeistern.

Die Braunschweiger Innenstadt wird am 27. und 28. Januar zur Bühne für die regionale Kunst- und Kulturszene – bei der winterkunstzeit können Innenstadtbesucherinnen und -besucher Kultur erleben, Kunst entdecken und selbst kreativ werden. Zusätzlich öffnen die Geschäfte in ganz Braunschweig am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Ab Ende Januar laufen die Braunschweiger Karnevalisten mit zahlreichen närrischen Veranstaltungen zur Höchstform in der Stadthalle auf: Am 27. Januar hält die Mascheroder Karnevals Gesellschaft (MKG) seine Große Karnevalssitzung in der Stadthalle ab.

 

Februar
Zum Abschluss der Deutschlandtournee ist am Samstag, den 3. Februar das Pop-Oratorium „Luther“ in der Volkswagenhalle Braunschweig zu Gast. 1.500 Sängerinnen und Sänger und 6.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bilden den Rahmen für ein großes Werk rund um das Schaffen und Leben Martin Luthers.

Am 03. Februar wird der Orden „Till-der-Schelm-ein Mensch“ beim 146. Großen Büttenabend an eine Persönlichkeit aus dem Showgeschäft verliehen und beim 63. Kinderkarneval am 04. Februar feiern dann die kleinsten Jecken.

Am 09. Februar sind die Närrinnen los, wenn die 40. Weiberfastnacht in der Braunschweiger Stadthalle gefeiert wird; am 10. Februar halten die Karneval-Vereinigung der Rheinländer e.V. ihre große Prunksitzung ab. Sein Finale erreicht das närrische Treiben dann schließlich am 11. Februar mit dem „Schoduvel“, dem 40. Karnevalsumzug, der sich durch die gesamte Braunschweiger Innenstadt schlängelt.

 

März
Freunde des Reitsports zieht es vom 02. bis 04. März zu den Braunschweiger Löwen Classics in die Volkswagen Halle.

Mit den neuesten Produkten, Trends und Techniken aus der DIY-Szene kommen am 03. und 04. März die Fachhändler, Kleinkünstler und Feinkost-Manufakturen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland zur Kreativ-Ausstellung „handmade“ in die Braunschweiger Stadthalle.

Vom 3. bis 11. März 2018 lautet das Motto beim Kinderfilmfest Sehpferdchen im Roten Saal und anderen Veranstaltungsorten: „Film ab!“ Das Filmfestival für Kinder und Jugendlichen im Alter von 4 Jahren bis 13 bietet aktuelle, künstlerisch herausragende Filme. Es soll die Lust am Erlebnis „Kino“ wecken, das Medium durchschaubar machen und die Medienkompetenz steigern.

Der rote Teppich wird in Lebenstedt ausgerollt! Bei der Laufstegaktion vom 23. bis 25. März werden zahlreiche Läden in Lebenstedt den roten Teppich ausrollen und besondere Serviceangebote anbieten. Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Am Sonntag öffnen dann die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr. Begleitet wird die Veranstaltung vom Streetfoodfestival.

Auf Eiersuche gehen können kleine Osterfans am 31. März. Das Wolfenbütteler Osternest, eines der größten Strohosternester Niedersachsens, lockt nicht nur Kinder und deren Eltern in die Wolfenbütteler Fußgängerzone, sondern auch „Meister Lampe“ höchstpersönlich. Dabei kommt er natürlich nicht mit leeren Händen und beschenkt die wartenden Kinder. Diverse Kunsthandwerkerstände und ein lustiges Entenrennen auf der Oker runden das Programm ab.

Österlich geht es auch am 24. und 25. März 2018 beim 29. Kunsthandwerklichen Ostereiermarkt im Schloss zu. Traditionsgemäß bilden Ostereier in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt einen Schwerpunkt dieses Marktes. Zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker haben sich seit dem letzten Markt dem Thema „Ostern“ angenommen und schöne neue Kreationen geschaffen.

 

April
Wenn ein Hauch von Frühling in der Luft liegt, wird es höchste Zeit, die Wintersachen einzumotten, sich auf wärmere Tage zu freuen und beim Frühlingserwachen vorbeizuschauen. Unter dem Motto „Zauberhaftes Frühlingserwachen“ lädt Wolfenbüttel am 8. April 2018 zum Flanieren und Bummeln ein. Von 13 bis 18 Uhr findet der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in der Innenstadt statt.

Ein weiteres Highlight im musikalischen Kalender ist „Pop meets Classic“, ein Event, bei dem am 28. April wieder zwei Musikrichtungen in der Volkswagen Halle aufeinandertreffen.

 

Mai
Frische Modetrends und Fahrzeuge vom Oldtimer bis zum energiesparenden E-Modell bestimmen am 5. und 6. Mai die Innenstadt. Beim modeautofrühling können sich die Besucherinnen und Besucher über neue Trends auf vier Rädern informieren oder geliebte Schätze bestaunen. Bei dem zweiten verkaufsoffenen Wochenende kann auch wieder am Sonntag nach Herzenslust geshoppt werden.

Vom 5. bis 26. Mai 2018 wird das 2. Lessingfestival in Wolfenbüttel stattfinden, bei dem sich die Besucher auf den großen Denker, Philosophen und Kritiker einlassen können. Während beim ersten Festival seine Werke, sein Leben und sein Wirken in Wolfenbüttel im Fokus stand, wird beim Lessingfestival 2018 der Blickwinkel erweitert und zu einem kritischen Diskurs und engagierten Dialog im Sinne Lessings ermuntert.

Tolle Neuwagen aller gängigen Marken und Autozubehör präsentieren sich außerdem am 6. Mai 2018 bei den „Mobilen Welten“ auf dem Stadtmarkt in Wolfenbüttel. Bei buntem Programm wird die Familie zum Frühjahrsshopping eingeladen.

Das Museumsfest im Städtischen Museum Schloss Salder wird am 12. und 13. Mai zelebriert. Es gibt viel zu erleben, sowohl für Groß als auch Klein: Feuermachen im Eiszeitgarten und mittelalterliches Treiben im Schlossgarten mit einem Besuch im öffentlichen Badehaus, Fahrt mit der Postkutsche, der Handwerkermarkt, allerlei Kurzweil für die Kinder und ein buntes Bühnenprogramm.

Beim handmade-designmarkt „herzensdinge“ am 12. und 13. Mai kommen junge Designer, Künstler und Kreative aus allen Ecken Deutschlands im Lok-Park in der Borsigstraße zusammen, um ihre mit Herzblut hergestellten Eigenkreationen vorzustellen.

Vom 19. bis 21. Mai kann man beim Mittelalterlichen Markt auf dem Burgplatz in Braunschweig wieder eine Reise in die Vergangenheit antreten.

Vom 28. bis 31. Mai gehören die Bühnen Braunschweigs wieder theaterbegeisterten Schülerinnen und Schülern aller Schulformen und Altersstufen aus der gesamten Region: nämlich bei der 49. Schultheaterwoche.

 

Juni
Vom 01. bis zum 03. Juni öffnet das zweite Mal das Streetfood Festival in Wolfenbüttel seine Tore und bietet sowohl mondänen Foodies als auch probierfreudigen Kochmuffeln unter dem Motto „Einmal um die Welt“, kulinarische Highlights wie Tapas, Thaifood, Smoothies, handmade Burger, vegane Gerichte, frittierte Insekten und vieles mehr. Ausgefallene und handgemachte Snacks erwarten die Besucher neben frischen Drinks und einer entspannten Atmosphäre auf dem Schlossplatz in der Lessingstadt.

Am 03. Juni kehrt das Staatsorchester Braunschweig im Rahmen von Klassik im Park erneut in den Bürgerpark in Braunschweig zum größten Bürgerpicknick zurück. Neben dem beliebten Klassikkonzert gab es erstmals zusätzlich ein Rahmenprogramm. So gab es um das Konzert herum Angebote für die kleinen Besucher, ebenso wie Auftritte von Walking Acts, die sich unter das Publikum gemischt haben.

In der Zeit vom 07. bis zum 17. Juni präsentiert das Festival Theaterformen wieder die Vielfalt zeitgenössischer Theaterproduktionen: großes Spektakel oder intimes Kammerspiel, Dramenklassiker oder Dokumentartheater, Monodramen oder Multimedia-Installationen.

Am Freitag, den 08. Juni findet der Braunschweiger Nachtlauf statt, der die Läuferinnen und Läufer einmal durch die gesamte Innenstadt führt.

Das Summertime Festival im Seeliger Park bringt am 09. Juni zum siebten Mal die Vielfalt der Jugendkultur in die Region. Einen ganzen Tag lang wird den Besuchern ein buntes Programm aus diversen Bands, Ausstellern, Foodtrucks, Getränkeständen und Mitmachaktionen geboten.

Unter dem Motto „Wissenschaft trifft Musik“ findet am Samstag, den 16. Juni von 19 bis 1 Uhr, die TU-NIGHT 2017 der Technischen Universität Braunschweig statt. Das Wissenschaftsevent, zu dem jedes Jahr 20.000 Menschen erwartet werden, verbindet Forschung mit Musik. Mit mehr als 200 Programmpunkten und mit rund 1.500 Forschenden, Studierenden und Beschäftigten der TU Braunschweig ist die TU-Night das größte Wissenschaftsfest der Region.

Vom 22. bis 24. Juni wird wieder das Fest der Feste in der historischen Altstadt Salzgitters gefeiert – das 43. Altstadtfest in Salzgitter-Bad. Geboten werden wieder gute Musik für fast jeden Geschmack, leckere Köstlichkeiten, entspannte Gespräche und nette Begegnungen mit Salzgitteranern aus allen Stadtteilen und vielen Gästen aus der Region.

Vom 22. bis 24. Juni wird wieder auf dem Kohlmarkt um den 14. USC-City- Beachvolleyball-Cup gerungen.

Am Sonntag, den 24. Juni ist die Braunschweiger Innenstadt fest in Kinderhänden. An diesem Tag veranstaltet der Fachbereich „Kinder, Jugend und Familie“ seine mittlerweile 23. Braunschweiger Spielmeile. Sportliche Angebote, kreative Spiele, Kinder- und Jugendkulturbühnen sowie Zonen zum Entspannen und Erfrischen treffen beim größten Spielplatz der Löwenstadt aufeinander.

 

Juli
Vom 05.07.2018 – 14.07.2018 gibt es beim ATP-Tennis-Turnier „Sparkassen Open“ wieder Spitzentennis und Showprogramm von Feinsten.

Unter dem Titel „5. Spectaculum gebhardi hagensis“ wird am 07. und 08. Juli die Wasserburg in Salzgitter-Gebhardshagen mit mittelalterlichem Leben erfüllt. Dann werden bei einem mittelalterlichen Markttreiben Ritter, Bogenschützen, Gaukler, Musiker und andere Gestalten aus dieser Zeit vor der historischen Kulisse für Unterhaltung sorgen. Auf dem gesamten Areal werden altes Handwerk, wie eine Gewandschneiderei, sowie Garküchen und eine Taverne anno 1300 zu sehen sein. Hinzu kommen zahlreiche historische Gruppen, die das damalige Leben in original nachgeschneiderter Kleidung nachempfinden.

Beim Wolfenbütteler KulturSommer präsentieren sich vom 13. Juli bis zum 05. August nationale und internationale Künstler quer durch alle Kultursparten in der einzigartigen Atmosphäre des Schlosses Wolfenbüttel. In dieser Zeit verwandelt sich der Schlossinnenhof in eine große Open-Air-Bühne. Erleben können Sie Kabarett und Komödie, Kindertheater und Musical, Opern und Feste. Hier trifft man sowohl bekannte Künstler mit ihren neusten Shows, als auch vielversprechende Newcomer.

Bunt geht es im Juli natürlich wieder beim Sommerloch-Festival am 27. und 28. Juli zu. Das Sommerlochfestival | CSD Braunschweig gilt mittlerweile als das größte les.bi.schwul.trans-Politikevent zwischen Hamburg, Berlin und Köln. Es umfasst ein zweiwöchiges Rahmenprogramm aus vielfältigen politischen, informativen und kulturellen Veranstaltungen in und um Braunschweig, die CSD Parade durch die Braunschweiger Innenstadt am 28. Juli und die zweitägige Kundgebung im Herzen der Stadt sowie die offizielle Sommerlochfestival- Abschluss- Party.

Die Volksbank BraWo Bühne wird 2018 vom Raffteich auf das atmosphärische Gelände vom Wolters Hof umziehen. Mittlerweile sind folgende Acts bestätigt: Am 26. Juli wird Michael die Braunschweiger Open-Air-Reihe eröffnen. Mit Manfred Mann’s Earth Band & The Hooters geht es am 27. Juli weiter. Am Samstag, den 28. Juli, werden dann Silent Radio für einen unvergesslichen Konzertabend sorgen.

Am 28. Juli lädt die Wolfburg zum 10. Sommerfest im Allerpark ein.

 

August
Vom 03.08.2018 – 05.08.2018 lädt das Schloss-Spektakel in den Bürgerpark am Schloss Richmond in Braunschweig zum größten Kleinkunstfestival der Region ein. Auf über 25 Bühnen und Spielflächen erwarten Sie internationale Künstler, die den Park für einen Tag verzaubern.

Die BBG-Open-Air-Nights im Schul- und Bürgergarten am Dowesee sind ein großes Gartenfest mit Livemusik und gutem Essen. An zwei Abenden sitzen Jung und Alt an langen Tischen zusammen, trinken Wein und Bier, genießen besondere Grillspezialitäten und knüpfen in lockerer Runde Kontakte, umrahmt von Fackeln und Feuerkörben. Abgerundet wird das Wochenende regelmäßig mit einem Kaffeetrinken am Sonntag, unterhalten vom AkkordeonOrchester Braunschweig Udo Menkenhagen e.V.. In diesem Jahr finden die BBG-Open-Air-Nights vom 03. bis 08. August statt.

Am 11. August öffnet die Sportjugend Braunschweig ab 12 Uhr die Tore des Freibad Raffteichbad und fordert mit der Aktion „Braunschweig schwimmt in die Nacht“ zum dritten Mal zum 12-Stunden-Schwimmen unter dem Sommerhimmel auf. Bis Mitternacht können Besucher, unter Wertung/Beurkundung ihrer Leistung, ihre Bahnen schwimmen, im Anschluss wird es eine gebührende Siegerehrung geben. Aber es wird nicht nur geschwommen, sondern es gibt auch ein buntes Sportlerprogramm mit Musik, Trendsportangeboten und Shows.

Vor der historischen Kulisse des Städtischen Museums Schloss Salder wird zwischen Freitag, den 10. und Sonntag, den 19. August wieder zum Kultursommer mit Konzerten, Kleinkunst und Kindermusical eingeladen. Mittlerweile stehen auch schon die Musik-Acts fest: Jethro Tull , Maria Voskania, Nina Hagen und Gentleman treten beim Kultursommer 2018 auf.

Vom Freitag, den 17. August bis Sonntag, 19. August findet in der Innenstadt von Lebenstedt das Cityfest statt, am Sonntag haben zusätzlich auch die Geschäfte geöffnet.

Ein großes Rahmenprogramm ist bei den Flugtagen am Salzgittersee der Sportgemeinschaft Aero auf dem Segelfluggelände am Salzgittersee vom 24. bis 26. August zu erwarten. Besucher werden eingeladen, Hubschrauber, Tragschrauber und Modellballone zu besichtigen. Gekrönt wird das Ganze mit Vorführungen im Kunstflug und Fallschirmspringen.

Vom 18. August bis 05. September wird der Burgplatz in Braunschweig wieder zu einer einzigartigen Open-Air-Arena, wenn das Staatstheater der Oper „Carmen“ aufführt.

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Braunschweiger wieder auf ein buntes Altstadtfest im Herzen Braunschweigs freuen. Auf die Besucher wartet beim Magnifest vom 31. August bis zum 02. September wieder ein buntes Potpourri aus Musik, Kleinkunst, Kulinarischem und Klönschnack.

Am 2. September lädt der Altstadtmarkt in die Wolfenbütteler Innenstadt ein. An diesem verkaufsoffenen Sonntag haben die Geschäfte der Innenstadt geöffnet.An diesem Tag kann von 13 bis 18 Uhr nicht nur in den Geschäften eingekauft werden, die Fußgängerzone verwandelt sich außerdem bereits ab 11 Uhr in einen großen Flohmarkt. Einzelhändler der Stadt und Privatpersonen können hier bis 18 Uhr anbieten, was sich in ihrem Lager, ihrem Keller oder auf ihrem Dachboden findet.

Mit einem fröhlichen Theaterfest startet die nächste Spielzeit im Lessingtheater Wolfenbüttel am 23. September. Ein prallvolles Programm erwartet kleine und große Zuschauer im Theater und auf dem Vorplatz.

Beim trendsporterlebnis am 29. und 30. September machen sowohl Profis als auch Hobby-Sportlerinnen und Sportler unterschiedlichster Disziplinen die Innenstadt zur Arena und zeigen waghalsige Tricks mit Skateboard, BMX-Rad und Co. Viele Mitmachaktionen laden die Besucherinnen und Besucher aber dazu ein, sich sportlich auszuprobieren.
Oktober
Vom 20. Oktober bis zum 01. November brauchen Sie wieder ein Alibi, denn es geht wieder mörderisch in der Löwenstadt zu, wenn die Buchhandlung Graff das 11. Braunschweiger Krimifestival veranstaltet.

Die 18. Brauschweiger Lauftage finden am 28. Oktober statt, gelaufen werden darf Marathon, Halbmarathon, 10 Kilometer, 5 Kilometer, außerdem gibt es einen Kinderlauf

Das Laternenfest in Wolfenbüttel hat eine lange Tradition. Am 28. Oktober wird die Lessingstadt nach Anbruch der Dunkelheit wieder im Licht zahlreicher Laternen leuchten. Am Sonntag, den 29. Oktober, lädt die Stadt und der IWW gemeinsam mit der Wolfenbütteler Feuerwehr zum Laternenumzug ein. Unter dem Motto: „Laterne trifft Shopping“, haben auch die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Ein tolles Rahmenprogramm zum Thema „Laterne und Herbst“ sowie viele kleine Überraschungen sind geplant.

 

November
Gaumenfreuden auf braunschweigisch bietet am 3. und 4. November die mummegenussmeile. Gastronomen zeigen, dass die doppelte Segelschiffmumme eine geschmackvolle Ergänzung in der Küche ist und auch in modernen Gerichten und Getränken für überraschende Akzente sorgen kann.

Das Internationale Filmfest Braunschweig zeigt vom 05. bis 11. November Filme der verschiedenen Genres und lockt damit nicht nur Filmfans aus der Region, sondern aus ganz Deutschland nach Braunschweig.

Besucher, die sich in Salzgitter auf die Adventszeit sowie Weihnachten einstimmen wollen, haben in den einzelnen Stadtteilen ausreichend Gelegenheit dazu. In Salzgitter-Lebenstedt beginnt der größte Weihnachtsmarkt am 26. November und endet am 23. Dezember.

Eingebettet in das historische Ambiente des Stadtmarktes ist der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt ein gefragtes Ziel vieler Besucher aus nah und fern. Im Glanze tausender Lichter bietet diese kleine Weihnachtsstadt vom 27. November bis zum 23. Dezember alles, was Kinderherzen höherschlagen und keinen Erwachsenen kalt lässt.

Zum Ausklang des Jahres verbreitet der Braunschweiger Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 29. Dezember wieder rund um den Dom St. Blasii, die Burg Dankwarderode und auf dem Platz der Deutschen Einheit weihnachtliche Stimmung.

 

Dezember
Am Samstag, 1. Dezember, steht die Braunschweiger Innenstadt im Zeichen des Herzens. Besucherinnen und Besucher können dann wieder für „Braunschweig zeigt Herz“ spenden, dabei für den guten Zweck singen und mehr über die vielfältigen sozialen Projekte der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände erfahren, denen die Spenden zugehen.

Am 08. Dezember können Santiano-Fans aus unserer Region die sturmerprobten Mannen mit ihrem neuen Konzertprogramm „Im Auge des Sturms“ wieder in der Volkswagen Halle in Braunschweig erleben.

Das Jahr endet in Salzgitter mit dem Silvesterlauf „Rund um den Salzgittersee“ in Lebenstedt. Der vom Deutschen Leichtathletik Verband genehmigte Volkslauf gilt als der drittgrößte Lauf seiner Art in ganz Norddeutschland.

Kerstin Lautenbach-Hsu (BS-Live!), Foto: Kerstin Lautenbach-Hsu

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.