(c) Rosmarie Voegtli (flickr)

Deutsch-Tunesische Kulturwoche zeigt »Dicta Shot«

Eine Psychiatrie im Januar 2011. Die Patienten werden von Pflegern und Direktor tyrannisiert und unter Druck gesetzt. Der tunesische Spielfilm „Dicta Shot“ zeigt eine Thematik, die sich auf die Jasminrevolution genannte politische Umwälzung in Tunesien bezieht. Regisseur Mokhtar Ladjimi wird bei der Vorführung im Roten Saal zu Gast sein.

Die Städtepartnerschaft Braunschweig-Sousse besteht seit 1980 und ist seit der Jasminrevolution 2011 in Tunesien durch eine intensive Zusammenarbeit zur Unterstützung des Demokratisierungsprozesses in Sousse auf kommunaler Ebene geprägt. Wie sich die Stadt seitdem entwickelt hat, zeigt Sousse vom 6. bis 10. September 2017 in einer Zeltstadt auf dem Platz der Deutschen Einheit.

Die Filmvorführung findet am Donnerstag, den 7. September um 19 Uhr im Roten Saal des Schlosses Braunschweig statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden sich unter www.braunschweig.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Rosmarie Voegtli (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.