(c) Nils-Andreas Andermark

Die TU Braunschweig als Impulsgeber

In der Reihe „Freunde referieren für Freunde” wird Jürgen Hesselbach, Präsident der Technischen Universität Braunschweig, am Donnerstag, den 26. Mai um 19 Uhr, einen Vortrag über die „Technische Universität Braunschweig als Impulsgeber für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung“ halten. Hesselbach ist seit 2005 Präsident der TU Braunschweig und ist selbst auch als Professor für Maschinenbau tätig. Außerdem hält er einen Titel als Ehrendoktor an der TU in Cluj-Napoca in Rumänien, ist Professor an der Universität für Luft- und Raumfahrttechnik in Peking und gibt seit Jahren Lehrveranstaltungen am chinesisch-deutschen Hochschulkolleg der Tongji-Universität in Shanghai.

Am Beispiel der Braunschweiger Universität möchte Hesselbach einen Blick auf Hochschulen und die Wissenschaft als Standortfaktor – in ökonomischer, kultureller und gesellschaftlicher Hinsicht – werfen. Zudem sollen die hochschulpolitischen Entwicklungen der letzten Jahre beleuchtet werden.

Der Vortrag findet in der Augusteerhalle der Bibliotheca Augusta statt; der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 53 31) 80 82 14.

Moritz Weichsel (SUBWAY Medien) / Fotocredit: Nils-Andreas Andermark

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.