(c) Friek Magazine (flickr)

Dr. Lutz Tantow liest aus seinem Buch »Als Eulenspiegel selbst einmal Münchhausen belog«

Der Braunschweiger Autor Dr. Lutz Tantow liest am Sonntag, 14. Oktober Auszüge aus seinem Buch „Als Eulenspiegel selbst einmal Münchhausen belog – Braunschweigische Streifzüge“ im Raabe-Haus. 20 kreative Episoden behandeln Begegnungen mit Persönlichkeiten aus der Braunschweigischen Region der vergangenen 1000 Jahre. Gleichzeitig bietet es einen „Streifzug“ durch die Braunschweigische Landschaft von Walkenried nach Harzburg, von Schöningen nach Helmstedt, von Wolfenbüttel nach Wolfsburg, in Elm und Harz und bis an die Weser. Dabei erfährt der Zuhörer Spannendes und Wissenswertes über die Historie unseres vom ehemaligen Herzogtum geprägten Landes, unterhaltsam verpackt in persönliche, abenteuerliche Geschichten. Interessierte können sich bei der Autorenlesung auch Inspirationen einholen, sich selbst einmal mit eigenen Wanderungen auf Spurensuche zu begeben.

Die Autorenlesung „Als Eulenspiegel selbst einmal Münchhausen belog – Braunschweigische Streifzüge“ findet am Sonntag, 14. Oktober, um 17 Uhr im Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig, Leonhardstraße 29a. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden sich unter Telefon (05 31) 70 18 93 17 sowie online unter www.braunschweig.de.

Evelyn Waldt (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Friek Magazine (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.