(c) Stefan Peters

Eintracht Braunschweig siegt 2:0 gegen Jena

Ein hitziges und spannendes Duell zwischen der Eintracht und dem FC Carl-Zeiss Jena endete am vergangenen Freitag mit einem 2:0 für die blau-gelben Fußballer im Braunschweiger Stadion.

Die Gäste aus Jena galten dabei mit bereits zehn Punkten aus sechs Spieltagen als starker Gegner. Nach einigen Torchancen beiderseits und einem sehr ausgeglichen Spielniveau konnte Yari Otto im Zusammenspiel mit Onur Bulut und Philipp Hofmann schlussendlich in der 81. Spielminute für das erste Tor der Braunschweiger Fußballmannschaft sorgen. Auch das zweite Tor für die Löwen ist Otto (90.+3) und seiner erfolgsversprechenden Kombination mit Bulut zu verdanken.

Die Fußball-Löwen konnten mit ihrem Sieg ihren verpatzen Saisonstart wieder ausgleichen und lassen so auf eine erfolgreiche weitere Spielzeit hoffen. Das nächste Spiel von Eintracht Braunschweig findet am 22. September auswärts gegen die Würzburger Kickers statt. Anpfiff ist um 14 Uhr. Weitere Informationen unter www.eintracht.com.

Jasmine Baumgart (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Stefan Peters

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.