(c) Andreas Bormann

»Eintracht/Zwietracht??« im Museum für Photographie

Das Museum für Photographie Braunschweig präsentiert vom Donnerstag, 7. Dezember bis zum 14. Januar die Mitgliederausstellung „Eintracht/Zwietracht??“. Unter diesem begrifflich gegensätzlichen Motto haben sich 23 regionale Künstler den allgemein gesellschaftlichen wie individuell persönlichen Fragen gestellt und sehr vielfältige fotografische Arbeiten dazu erstellt. Ein weiterer Bezugspunkt der Ausstellung ist das Meisterschafts-Jubiläums-Jahr 1967/2017 des Fußballclubs Eintracht Braunschweig. Die große Braunschweiger Fankultur macht die Mannschaft zu einem festen Bestandteil des privaten und öffentlichen Lebens in Braunschweig.

Die folgenden 23 Fotografinnen und Fotografen beteiligen sich an der Ausstellung: Roberta Bergmann, Thomas Blume, Andreas Bormann, Michael Ewen, Bernd Farny, Henrik Freiberg, Axel Grüner, Bernd Hebel, Irene Heimsch, Birte Hennig, Jörg Hennings, Ulf Jasmer, Henrike Junge-Gent, Volker Linnemann, Robert L. Philipps, Iris Selke, Norbert Skibinski, Helge H. Paulsen, Yvonne Salzmann, Vivien Slopianka, Ernst Wagner, Veronika Werner und Sebastian Wolf.

Die Mitgliederausstellung „Eintracht/Zwietracht??“ wird am Donnerstag, 7. Dezember 2017 um 19 Uhr im Museum für Photographie Braunschweig, Helmstedter Str. 1, eröffnet und kann danach noch bis zum bis zum 14. Januar 2018 besucht werden. Weitere Informationen finden sich unter Telefon (05 31) 7 50 00 sowie online unter www.photomuseum.de.

Evelyn Waldt (SUBWAY – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Andreas Bormann

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.