(c) Anonymous Account (flickr)

Evergreens neu erblüht

Mit dem puren, retrospektiven Sound ihres Albums „Speak Low“ hat Sängerin Lucia Cadotsch gemeinsam mit dem Kontrabassisten Petter Eldh und dem Tenorsaxofonisten Otis Sandsjö bereits Preise gewonnen und auf internationalen Jazzfestivals die Massen begeistert.

Dabei interpretieren sie modern traditionals wie „Gloomy Sunday“, „Strange Fruit“ oder „Moon River“ neu. Sie konnten bereits internationale Anerkennung gewinnen: Es gab maximale Punktzahlen beim britischen Guardian und dem amerikanischen Downbeat Magazine. Der Echo Jazz kürte sie zur „Sängerin des Jahres“.

Aber auch die beiden Schweden sind keine Jazz-Neulinge: Bassist Petter spielte in unzähligen Formationen mit, darunter unter anderem im Django Beats Trio oder Amok Amor und auch Otis Sandsjö konnte sich durch sein ideenreiches Spiel und seine überraschenden Effekte ein gewisses Standing in der Jazz-Szene aufbauen.

Das Konzert findet am 14. Dezember um 20 Uhr im Roten Saal im Residenzschloss statt. Weitere Informationen unter www.braunschweig.de.

Giana Holstein (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Anonymous Account (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.