Frederic Hormuth: Politkabarett im Das KULT - REGIO-BLICK
(c) Sven Klügl

Frederic Hormuth: Politkabarett im Das KULT

Warum dürfen Leute wählen, die schon lange nicht mehr Auto fahren dürfen? Und warum ist ein Bodyguard vorm Wahllokal keine Lösung? Diese und andere Fragen behandelt Frederic Hormuth mit seinem Satire-Programm „Halt die Klappe, wir müssen reden“ im Das KULT. Sein Markenzeichen: eine Mischung aus süß-sauren und bitteren Kommentaren zur aktuellen politischen und gesellschaftlichen Lage.

Der Kabarettist, Regisseur, Musiker und Texter wurde in Mannheim geboren und lebt aktuell in Heppenheim. Seit Ende der Neunziger ist er hauptsächlich auf Kleinkunstbühnen unterwegs. Als „Buzzer“ drückt er die Notaus-Taste und begleitet sein Programm mit musikalischen Einlagen am Klavier.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 15. März um 20 Uhr im Das KULT Theater, Hamburger Straße 273, statt. Der Eintritt beträgt 16 Euro, Tickets sind an der Konzertkasse Bartels erhältlich. Weitere Informationen unter Telefon (01 76) 23 99 38 25 oder online unter www.daskult-theater.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Sven Klügl

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.