(c) Daniel Wehner (flickr)

Gelber Dienstag im Staatstheater

Eddy ist anders als die anderen Kinder. Er passt nicht in den perspektivlosen Kreislauf aus Fabrikarbeit und Kinder kriegen hinein. Das macht ihn zur Zielscheibe für andere. In der szenischen Lesung nach Motiven aus dem Roman „Von der Rolle des Mannes“ von Édouard Louis kämpft Eddy um Anerkennung und Gerechtigkeit. Es lesen Schauspieler Joshua Seelenbinder und Regisseurin Antonie Zschoch.

Unter dem Label „Gelber Dienstag“ verwandeln in loser Folge Performances, Konzerte, Lesungen und Projekte von Mitgliedern des Hauses und befreundeten Künstlern die neue Theater-Bar. Auch Ausstellungen und Vernissagen stehen auf dem Programm.

Am Dienstag, den 12. Dezember um 20.15 Uhr findet der dritte Gelbe Dienstag im Varieté des Staatstheaters statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden sich unter www.staatstheater-braunschweig.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Daniel Wehner (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.