(c) Mario Spann (flickr)

Gemeinschaftsausstellung »Horizons Unlimited«

Die Künstlerin Kathrin Hoffmann aus Hamburg und Martin Koroscha aus Bremen zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung „Horizons Unlimited“ ihr Verständnis aktueller Malerei der Gegenständlichkeit. Die Künstler haben zwar beide eine eigene charakteristische Bildsprache, dennoch haben sie viele Gemeinsamkeiten in ihrer künstlerischen Herangehensweise und Wirkungsabsicht festgestellt und stellen daher ihre Werke gemeinsam aus. Die Darstellungen verschachteln Landschaftsbilder und abstrakte Form- und Farbkombinationen zu einer einzigartigen Ästhetik. Geometrische Flächen und Raum-Relationen bilden in Verbindung mit utopisch-idyllisch wirkenden Szenarien organisch-atmosphärische Raumstrukturen. Während Martin Koroscha seine menschenleeren Landschaften in einer Art Baukastensystem konstruiert, inszeniert Hoffmann klischeehaft verklärte Idyllendarstellungen.

Die Gemeinschaftsausstellung „Horizons Unlimited“ kann noch bis zum 2. April in der Galerie Hugo 45 Braunschweig, Hugo-Luther-Straße 45, donnerstags und sonntags besucht werden. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (01 77) 2 10 23 29 sowie online unter www.hugo45.com.

Evelyn Waldt (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Mario Spann (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.