Goslarer Weihnachtsmarkt eröffnet heute

Vor der Kulisse des Marktplatzes romantisch eingerahmt laden Ab dem 28. November laden 80 liebevoll dekorierte Holzhütten auf dem Goslarer Weihnachtsmarkt zum Bummeln und Schlemmen ein. Rund um den Marktplatz können Besucherinnen und Besucher weihnachtliche Stimmung genießen und ein abwechslungsreiches Programm erleben:

Am 6. Dezember verteilt der Nikolaus zwischen 15 und 17 Uhr Geschenke und Süßes die Kinder.

Am 12. Dezember stehen am Familiennachmittag auf dem Goslarer Weihnachtsmarkt wieder die kleinen Besucher im Mittelpunkt. Von 15 bis 18 Uhr gibt es Freifahrten mit dem Karussell und der Kindereisenbahn durch den Mini-Weihnachtswald. Viele Stände bieten Ermäßigungen auf Teile ihres Sortiments. Um 15 und 17 Uhr freut sich Wallners Steinofenbäckerei auf tatkräftige Unterstützung und lädt alle Kinder zum kostenlosen Miniseelen-Backen ein.

Ganz neu in 2018: Der Brunnengarten am Hohen Weg verwandelt sich zum ersten Mal in einen Teil des Goslarer Weihnachtsmarktes. Neben Kunsthandwerk und Gastronomie-Ständen gibt es erstmals ein Ziegengehege. Gleich nebenan eröffnet eine neue Attraktion ihre Pforten: Das „Vistory“ bietet eine virtuelle Zeitreise rund um die Geschichte Goslars.

Gäste können den Weihnachtsmarkt bis zum 30. Dezember besuchen. Alle Informationen erhalten Sie unter www.weihnachtswald.de.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt :
werktags: 10 – 20 Uhr
sonntags: 11 – 20 Uhr
Heiligabend11 – 14 Uhr
Weihnachtsfeiertage 12 – 19 Uhr
30. Dezember 10 – 18 Uhr

BS-Live!, Foto: Stadt Wolfenbüttel

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.