(c) Tim Schulze

Grizzlys Wolfsburg: 3:0-Sieg im ersten Heimspiel

Die Eishockeyspieler der Wolfsburger Grizzlys konnten sich in ihrem ersten Saison-Heimspiel am vergangenen Sonntag vor 3.259 Zuschauern mit 3:0 (1:0, 0:0, 2:0) gegen die Schwenninger Wild Wings behaupten.

Obwohl die Gäste wesentlich besser in das Spiel starteten und Wolfsburg neben den Langzeitausfällen Felix Brückmann, John Albert und Corey Elkins auch den krankheitsbedingten Ausfall von Björn Krupp kompensieren musste, schafften es die Grizzlys, sich nach vorne zu kämpfen und ihre Gegner punktlos zurückzulassen. Wieder mit dabei war Torsten Ankert, zum ersten Mal im Einsatz war Torwart David Leggio.

Im mittleren Teil war das spannende Match von einer deutlich stabilen Defensivreihe geprägt. Erst im letzten Drittel zeigte das Wolfsburger Eishockeyteam auch seine Stärke im Angriff und landete seinen letzten Treffer sogar mit einem Empty-Net-Goal.

Das nächste Spiel der Grizzlys Wolfsburg findet zu Hause am 21. September um 19.30 Uhr gegen die Straubing Tigers statt. Weitere Informationen unter www.grizzlys.de.

Jasmine Baumgart (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Tim Schulze

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.