Halbzeit im Staatstheater - REGIO-BLICK
(c) mobikerbear (flickr)

Halbzeit im Staatstheater

Mehr als 22 Premieren und acht Konzerte – das ist die Halbzeitbilanz der neuen Intendanz am Staatstheater Braunschweig. Unter den Premieren und Aufführungen fanden sich unter anderem „Moby Dick“, „Hänsel und Gretel“ oder Puccinis Oper „Tosca“. Der Neustart mit vielen Schauspielern, Sängern, Tänzern, Regisseuren und Choreografen sorgt für Gesprächsstoff: diskutieren werden Dagmar Schlingmann (Generalintendantin, Staatstheater Braunschweig), Stefan Mehrens (Verwaltungsdirektor, Staatstheater Braunschweig), Martin Jasper (Kulturredakteur, Braunschweiger Zeitung), Beate Kirchner (1. Vorsitzende der StaatstheaterFreunde) sowie das gesamte künstlerische Team und Ensemble unter der Moderation von Jan Fischer (nachtkritik.de).

Ein Interview mit Generalintendantin Dagmar Schlingmann und Generalmusikdirektor Srba Dinić gibt es hier nachzulesen.

Die Veranstaltung zur Halbzeit ist am Donnerstag, den 25. Januar um 19.30 Uhr im Kleinen Haus des Staatstheaters. Weitere Informationen unter www.staatstheater-braunschweig.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: mobikerbear (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.