(c) Veranstalter

Heinz Erhardt-Komödie – »Der Kleingarten-König«

Heinz Erhardt ist einer der beliebtesten deutschen Komiker des vergangenen Jahrhunderts. Seine kreativen Wortklaubereien und poetischen Kalauer haben auch heute nichts von ihrem Charme eingebüßt. Die Komödie am Altstadtmarkt zeigt im November und Dezember die von Heinz Erhardt inspirierte Komödie „Der Kleingarten-König“ von Jan Exler in einer Inszenierung von Andreas Werth.

Eine deutsche Kleingartenkolonie in den 60er Jahren. Willy Witzmann, gespielt von Patrick L. Schmitz, der bereits als Heinz Ehrhardt-Parodist Erfahrung hat, soll sich für zehn Tage um den Kleingarten seines besten Freundes Horst kümmern. Das Problem: Er hat so gar keinen grünen Daumen. Nach und nach schließt der Gartenzwerg-Babysitter die „Laubenpieper“ aber ganz automatisch in sein Herz, zuvorderst die verführerische Nachbarin und Sonnenanbeterin Gabi. Um mit dieser immer wieder ins Gespräch zu kommen, helfen ihm, ganz im Sinne von Heinz Erhardt, seine humorvollen Gedichte. Als aber plötzlich die Pläne laut werden, die idyllischen Parzellen für den Bau einer modernen Nudelfabrik einzustampfen, hat Willy die rettende Idee.

Die Heinz Erhardt-Komödie „Der Kleingarten-König“ kann am Dienstag, 14. November, Mittwoch, 15. November, Donnerstag, 16. November jeweils um 19.30 Uhr sowie an weiteren Terminen bis zum 17. Dezember in der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig, Gördelingerstraße 7, besucht werden. Weitere Informationen und alle Termine finden sich unter Telefon (05 31) 1 21 86 80 sowie online unter www.komoedie-am-altstadtmarkt.de.

Evelyn Waldt (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Veranstalter

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.