Axel Hindemith (Wikipedia)

Hoffmann und die Brüder Grimm: Ausstellungseröffnung in Fallersleben

Jacob und Wilhelm Grimm, zwei Menschen, die das Leben vieler Kinder mit ihren Märchen sehr geprägt haben. In einer Sonderausstellung, die ab dem 22. August im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum des Schlosses Fallersleben gezeigt wird, wird die Freundschaft der Gebrüder, die nicht immer ganz frei von Spannungen war, mit dem Ortsnamensgeber August Heinrich Hoffmann von Fallersleben beleuchtet. Sie erzählt von der Leidenschaft dieser drei außergewöhnlichen Persönlichkeiten für die deutsche Sprache und von ihrem Engagement für ein freies und geeintes Deutschland, zeigt aber auch, wie wichtig Netzwerke schon lange vor Erfindung des Internets waren. Neben Exponaten und Bildmaterial aus verschiedenen deutschen Museen und Institutionen laden auch Höreindrücke und bewegte Bilder die Besucherinnen und Besucher zum Entdecken ein.

Die Ausstellung kann bis zum 28. Januar kostenfrei im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum besucht werden. Weitere Informationen finden sich unter www.wolfsburg.de/hoffmann-museum.

Lisa Matschinsky (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Axel Hindemith (Wikipedia)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.