(c) Rosmarie Voegtli (flickr)

Hommage an Heinz Erhardt

Bekannt war er für Filme wie „Vater, Mutter und neun Kinder“ oder „Der Haustyrann“. Heinz Erhardt brachte mit seinem einzigartigen Humor, seinen Wortspielen und Gedichten viele seiner Zuschauer zum Lachen. Parodist Andreas Neumann lässt den berühmten Komiker, Musiker, Schauspieler und Humoristen für einen Abend im Braunschweiger Theater Das KULT wieder auferstehen.

Als professioneller Parodist präsentiert Neumann außer Heinz Erhardt aber auch andere prominente Gäste. So kommen unter anderem Heinz Rühmann, Marcel Reich-Ranicki, Theo Lingen, Hans Moser oder Inge Meysel zu Wort. Neumanns Motto: Einer für Alle – alle auf einmal.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 4. Januar um 20 Uhr statt. Eingang über Hamburger Straße 273, Eingang C2 am Schimmelhof. Der Eintritt beträgt 16 Euro. Weitere Informationen finden sich unter Telefon (01 76) 23 99 38 25 oder online unter www.daskult-theater.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Rosmarie Voegtli (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.