(c) Antonio Quagliata (StockSnap)

Insektensterben: Ursachen und Vorbeugung

Am 14. Februar findet im NaturErlebnisZentrum Hondelage ein Vortrag zum Thema Rückgang der biologischen Vielfalt statt. Der Doktor der Naturwissenschaften Jürgen Mangelsdorf wird die Ergebnisse aktueller Untersuchungen zum Insektensterben beleuchten und sie mit jenen zur faunistischen Forschung in Bezug setzen. Dabei verfolgt Mangelsdorf das Ziel, die einzelnen Hintergründe für den Rückgang der Artenvielfalt von Flora und Fauna aufzuzeigen. Er geht unter anderem auf die Konsequenzen der Überdüngung und des Pestizideinsatzes in der industriellen Landwirtschaft ein, stellt den Insektenreichtum in den typischen Biotopen wie Magerrasen, Ruderalflächen und Waldsäumen, aber auch die Vernetzung der Ökosysteme vor. Am Ende der Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden Ratschläge, welchen Beitrag sie als Gartenbesitzer zur Erhaltung der Insektenvielfalt leisten können.

Interessierte können am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 19 Uhr im NaturErlebnisZentrum Holdelage, in den Heistern 5c, Braunschweig für einen Eintrittspreis von 3 Euro am Vortrag teilnehmen. Weitere Informationen finden sich unter Telefon (0 53 09) 9 39 82 67 sowie online unter www.braunschweig.de.

Viktoria Mitjuschin (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Antonio Quagliata (StockSnap)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.