(c) Fabian Uebe / New Yorker Lions

Invaders chancenlos gegen New Yorker Lions

Die New Yorker Lions gewannen am Samstag mit 49:0 (14:0; 14:0; 7:0; 14:0) haushoch gegen die Hildesheim Invaders. Punktlos mussten sich die Footballer aus Hildesheim geschlagen geben. Damit bewegen sich die Football Löwen geradewegs Richtung Nordmeisterschaft und Heimrecht in den Play-Offs.

Im gesamten Match bestachten die Lions mit einer konzentrierten Spielweise und einer starken Defense, mit der sie die Angriffe ihrer Gegner vollkommen im Griff hatten. Auch in der Offense zeigte das Braunschweiger Team eine stabile Leistung und benötigte hier für ihre erste Führung nur drei Spielzüge. Im dritten Viertel des Spiels ließen es die Football Löwen ruhiger angehen, was jedoch den hervorragenden Spielfluss nicht durchbrechen konnte.

Die New Yorker Lions stehen derzeit auf dem ersten Platz in der GFL Nord. Am 25. August um 15 Uhr findet das wohl vorentscheidende Spiel der Saison für die Löwen gegen die Rebels in Berlin statt. Die Berliner Mannschaft ist bisher das einzige Team in dieser Saison, gegen das sich die Löwen geschlagen geben mussten. Weitere Informationen unter www.newyorker-lions.de.

Scoreboard
07:00 15 Yard TD-Pass J. Clark auf J. Holtz (PAT T. Goebel)
14:00 65 Yard Punt-Return-TD N. Morris (PAT T. Goebel)
21:00 8 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT T. Goebel)
28:00 5 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Römer (PAT T. Goebel)
35:00 17 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Schumann (PAT T. Goebel)
42:00 1 Yard TD-Lauf T. van Duijn (PAT T. Goebel)
49:00 5 Yard TD-Lauf T. Nick (PAT T. Goebel)

Jasmine Baumgart (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Fabian Uebe / New Yorker Lions

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.