Knapper Sieg für Lions in Paris - REGIO-BLICK
(c) Fabian Uebe

Knapper Sieg für Lions in Paris

Gegen ihre Gastgeber Flash La Courneuve aus der französischen Hauptstadt konnten sich die New Yorker Lions knapp mit 10:6 durchsetzen. Bis zuletzt blieb die Partie kämpferisch und ausgeglichen. Den spielentscheidenden Touchdown für das Team von Head Coach Troy Tomlin konnte Wide Receiver Justus Holtz erzielen.

Scoreboard
00:03  31 Yard Fieldgoal Tobias Goebel
06:03    1 Yard TD-Lauf Paul Durand (PAT nicht gut)
06:10  73 Yard TD-Pass J. Clark auf J. Holtz (PAT T. Goebel)

Bereits am 28. April kommt es zum finalen Quailfizierungsspiel für das Eurobowlfinale im Juni, gegen die Amsterdam Crusaders im Braunschweiger Eintracht-Stadion (Kick-Off 18 Uhr) und damit zur Heimpremiere der „neuen“ New Yorker Lions 2018. Mit einem weiteren Sieg würden die Löwen zum fünften Mal in Folge im Finale um die europäische Krone für Vereinsmannschaften stehen.

Weitere Informationen gibt es unter www.newyorker-lions.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Fabian Uebe

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.