(c) Joshua Niedermayer (StockSnap)

Künstlergespräch mit Michael Ewen im Kunsthaus BBK

Dass seine Kunst äußerst vielseitig ist, beweist Künstler Michael Ewen mit seiner aktuellen Ausstellung „Fotografie und Malerei im Dialog“. Im Braunschweiger Kunsthaus BBK zeigt er noch bis zum 20. August repräsentative Beispiele für ein produktives Kunstschaffen aus beiden Gattungen sowie Digitalcollagen beider Medien, die in surrealistischer Verfremdung tatsächlich wie im Titel angekündigt „dialogisieren“. Am 20. August findet außerdem um 14 Uhr ein Künstlergespräch mit Ewen im Kunsthaus BBK statt.

Ewen ist 1947 in Sülm/Eifel geboren und studierte von 1969 bis 1973 das Fach Grafik-Design an der Fachhochschule Trier, im Anschluss folgte das Studium der Kunstpädagogik an der HBK Braunschweig. Seit 1980 ist Ewen Kunstpädagoge am Gymnasium Fredenberg in Salzgitter sowie an der Gaußschule Braunschweig. Zudem ist er seit 2010 als freischaffender Künstler tätig und lebt nun in der Löwenstadt.

Lisa Matschinsky (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Joshua Niedermayer (StockSnap)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.