(c) Lady Lions Braunschweig / 1. FFC Braunschweig

Lady Lions gewinnen gegen Oldenburg

Am 27. Mai, dem dritten Spieltag, der 2. Damenbundesliga im American Football, besiegten die Braunschweiger Lady Lions vor heimischer Kulisse die Gäste der Outlaw Coyotes aus Oldenburg mit 45:0.

Nachdem das erste Spiel der Saison für die Braunschweiger Löwinnen verloren ging, gewannen sie nun wie bereits die Woche zuvor ohne Gegenpunkte. Headcoach Roy-Oliver Bodtke hatte sein Team scheinbar gut eingeschworen, denn von Beginn an dominierten die Braunschweigerinnen das Spiel und stellten innerhalb weniger Minuten im ersten Viertel durch zwei Touchdowns schon auf 13:0. Vor 150 Zuschauern präsentierte sich die Mannschaft weithin spielbestimmend, vereitelte diverse Angriffe der Oldenburgerinnen früh und machte deren Spielaufbau zunichte, sodass diese weiterhin keine Punkte erzielen konnten. Mehr noch, Braunschweig erhöhte das Tempo und sorgte mit weiteren Touchdowns zum Halbzeitstand von 33:0. Nach dem Seitenwechsel schraubten die Lady Lions weiter am Ergebnis und beendeten das Match schließlich mit 45:0.

Mit ihrem zweiten Sieg in drei Spielen festigen die Damen ihren zweiten Tabellenplatz in der Gruppe Nord der 2. Damenbundesliga und treffen im nächsten Spiel am 17. Juni auswärts auf das Team Spandau Bulldog. Weitere Informationen unter www.lady-lions-bs.de.

Simon Henke (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Lady Lions Braunschweig / 1. FFC Braunschweig

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.