(c) Lady Lions / 1. FFC Braunschweig

Lady Lions kämpfen sich auf Platz drei der 2. Damenbundesliga

Die Braunschweiger Lady Lions konnten sich im letzten Spiel ihrer Football-Saison ein 12:12 (6:0; 0:6; 0:6; 6:0) gegen die Spandau Bulldogs Damen aus Berlin erspielen.

Die Löwinnen entschieden sich nach gewonnenem Münzwurf dafür, in der Offense zu starten, empfingen den Kickoff der Bulldogs und konnten den Ball über das gesamte Spielfeld bewegen. Für die Führung der Braunschweiger Damen mit 6:0 sorgte dabei Leonie Pfeiffer. Im zweiten Quarter mussten die Football-Löwinnen jedoch einen Touchdown der Berlinerinnen einstecken, der für den Ausgleich sorgte. Ein anschließender Drive der Löwen Ladys konnte im Anschluss kurz vor der Endzone von den Gegnern gestoppt werden.

Beide Mannschaften lieferten sich auf dem durch den starken Regen durchnässten Feld die gesamte Spielzeit über ein wechselseitiges und spannendes Match, indem die Verteidigungsreihen beider Teams sehr dominant waren. Die Lady Lions konnten sich mit dem Endergebnis den dritten Platz auf der Tabelle der Saison 2018 sichern. Weitere Informationen unter www.lady-lions-bs.de.

Jasmine Baumgart (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Lady Lions / 1. FFC Braunschweig

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.