(c) Lady Lions / 1. FFC Braunschweig

Lady Lions siegen gegen Spandau Bulldogs

Deutlich konnten sich die Braunschweiger Footballerinnen mit einem 37:7 gegen die Spandau Bulldogs durchsetzen. Damit behaupten sie sich aktuell auf dem 2. Platz der Tabelle Bundesliga Nord. Nach einem zunächst ausgeglichenen Spiel ergriff Lions-Quarterback Christine Weitenhagen die Initiative und holte die ersten Punkte. Sarah Schmolke erhöhte mit einer Zwei-Punkte Erhöhung auf 8:0. Danach konnten die Gastgeberinnen zwar noch zum 8:7 aufholen, doch im Anschluss waren die Braunschweigerinnen nicht mehr aufzuhalten. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte Lisa Holtefreter mit einem Punt-Return die Führung auf 15:7.

In der zweiten Spielhälfte waren sie auch in der Defense gut aufgestellt. Mit einem Quarterback Keep von Saskia Bartel und einer weiteren Zwei-Punkte Erhöhung von Lisa Holtfreter kamen die nächsten Punkte zum 23:7 auf das Tableau. Leonie Pfeiffer steuerte noch zwei weitere Touchdowns bei und Sarah Schmolke erhöhte jeweils mit einer weiteren Zwei-Punkte-Erhöhung und einem PAT zum Endstand von 37:7.

Am nächsten Samstag erwarten die Löwinnen die Hamburg Blue Devilyns zu ihrem ersten Heimspiel auf der Roten Wiese. Kick-off der Begegnung ist um 15:00 Uhr.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Lady Lions / 1. FFC Braunschweig

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.