(c) Fabian Uebe / New Yorker Lions

Lions siegen klar im ersten Spiel der Saison

Mit 6:20 (0:7; 0:3; 0:3; 0:7) konnten die New Yorker Lions im BIG6 Wettbewerb ihr erstes Saisonspiel gegen die Amsterdam Crusaders gewinnen. Erst im vierten Viertel konnte der Gastgeber aus Amsterdam in die gegnerische Spielfeldhälfte der Titelverteidiger eindringen und punkten.

Erstmals in Führung gingen die Lions kurz vor Ende des ersten Viertels, nachdem McCants mit einem Fünf-Yard-Lauf punktete (PAT T. Goebel). Den 0:10 Pausenstand erzielte Kicker Tobias Goebel mit einem 27 Yard Fieldgoal. Im Angriff machten Nathaniel Morris und Justus Holtz durch gute Leistungen auf sich aufmerksam. In der Defense war es Jacob Schridde, der den dritten Quaterback-Sack des Spiels erzielte.

Nach der Pause konnte Tobias Goebel durch ein Fieldgoal aus 45 Yard erneut die Führung auf 0:13 ausbauen. Es folgten Pässe von Casey Therriault auf Niklas Römer und Nathaniel Morris, die den Ball bis kurz vor die Endzone trugen. Die verbliebenen neun Yards zum 0:20 (PAT T. Goebel). überwand Daniel McCants für seinen zweiten Touchdown des Tages. Die Crusaders schafften im Anschluss ihren einzigen Touchdown durch Receiver Ashneal Werlemann zum 6:20.

Damit geht es für die New Yorker Lions am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen die Badalona Dracs (29. April, Kick-Off 18 Uhr) bereits um den Einzug in den Eurobowl XXXI. Mit einem weiteren Sieg wären die Lions bereits für das Finale qualifiziert und hätten damit die besten Change  auf die mögliche dritte Titelverteidigung in Folge.

Scoreboard

00:07      5 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT T. Goebel)
00:10    27 Yard Fieldgoal T. Goebel
00:13    45 Yard Fieldgoal T. Goebel
00:20      9 Yard TD-Lauf D. McCants (Pat T. Goebel)
06:20      7 Yard TD-Pass Keith Ray auf Ashneal Werkelmann

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Fabian Uebe / New Yorker Lions

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.