(c) J. Stroscher

Löwen Classics: Dunon gewinnt großen Preis

Vom 2. bis 4. März verwandelte sich die Volkswagen Halle in einen Hindernisparcours für die Profis und Nachwuchssportler der diesjährigen Löwen Classics. Bei der 17. Auflage des Reit-Turniers mit drei-Sterne-Niveau waren insgesamt rund 26.000 Zuschauer anwesend, während sich die Talente des deutschen Springsports aneinander maßen. Neben dem Spitzensport gab es ein Programm mit verschiedenen Show-Auftritten und abendlichen Partys.

Den großen Preis der Siegerrunde gewann Gilles Dunon mit seinem Pferd Fou de Toi vd Keihoeve und einer Zeit von 35,36 Sekunden, dicht gefolgt von Robert Vos mit 36,13 Sekunden und Rolf Moormann mit 36,54 Sekunden.

Weitere Informationen finden sich unter www.loewenclassics.com.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: J. Stroscher

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.