(c) Daniel Wehner (flickr)

»Magni-Sommerkirche«

Ein besonderes Konzerterlebnis bietet die St. Magni-Kirche mit dem konzertant-literarischen Programm „Nichts bleibt, mein Herz. Und alles ist von Dauer.“ am Samstag, 8. Juli. Im Chorraum der Kirche werden die Berliner Künstlerinnen Silke Strauf und Katja Willebrand Erich Kästners Jahreszeitengedichte vortragen. Katja Willebrands Rezitation wird musikalisch begleitet von Silke Straufs Viola da gamba, die Gambenmusik von Carl Friedrich Abel spielt, einem der größten Gambenvirtuosen des 18. Jahrhunderts. Der Lauf der Jahreszeiten hat eine große Symbolkraft: Er repräsentiert nicht nur zugleich ständige Veränderung und Beständigkeit in der Wiederkehr, sondern auch die menschliche Lebenszeit. Kästner hat diese Mehrfachbesetzung des Jahreslaufs auf seine einzigartige Weise sensibel und melancholisch beschrieben.

Das Konzert „Magni-Sommerkirche“ findet am 8. Juli um 18 Uhr in der Magni-Kirche Braunschweig, am Ölschlägern statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es online unter www.magni-kirche.de.

Evelyn Waldt (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Daniel Wehner (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.