(c) Christian Hornick (flickr)

»Medienmythen«

Machen Soziale Medien asozial? Macht Wikipedia dumm und Ego-Shooter gewalttätig? Sind Smartphones eine Gefahr für den öffentlichen Straßenverkehr? Das Landesmuseum zeigt einen Dokumentarfilm über moderne „Medienmythen“ von jungen Menschen aus Braunschweig, die von einem professionellen Filmemacher begleitet und beraten wurden. Michael Roos diskutiert das Thema und die vorgestellten Mythen. Außerdem werden aktuelle Daten zum Medienkonsum junger Menschen vorgestellt.

Die Dokumentationsvorführung wird heute, am 1. Dezember um 18 Uhr, im Braunschweigischen Landesmuseum (Vieweg-Haus) veranstaltet. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (05 31) 1 21 50 sowie online unter www.landesmuseum-bs.de.

Evelyn Waldt (SUBWAY Magazin – Oeding Druck) / Fotocredit: Christian Hornick (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.