(c) Susanne Hefti

Multimediale Ausstellung im Museum für Photographie

Gesellschaftliche Themen wie die Migrationsbewegung oder die politischen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts stehen auch im Fokus einiger Fotografen der jungen Generation. Eine multimediale Ausstellung im Museum für Photographie Braunschweig widmet sich nun genau diesen Künstlern. Ausgestellt werden die Arbeitsergebnisse der „Dokumentarfotografie Förderpreise 11“ der Wüstenrot Stiftung, der als wichtigster Nachwuchspreis Deutschlands zählt. Die Besucher erwarten Filmprojekte, Portraitserien sowie Multimedia-Installationen zum Thema Migration und politische Bruchlinien der heutigen Zeit.

Die Ausstellungseröffnung ist am 13. Juli um 19 Uhr im Museum für Photographie Braunschweig, Helmstedter Straße 1. Am 14. Juli folgt die Möglichkeit einer Führung mit den Künstlern und der verantwortlichen Kuratorin. Bis zum 16. September kann die Ausstellung besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos. Weiter Informationen finden sich unter www.photomuseum.de.

Jasmine Baumgart (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Susanne Hefti

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.