(c) imagemoove

Musikalisches Wintertheater an der Martinikirche

Auf die Vorweihnachtszeit stimmt das Wintertheater auch dieses Jahr wieder mit besonders beschaulichen Stücken ein. Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte hat längst Kultcharakter erreicht und geht schon in die sechste Spielzeit. Außerdem geboten sind unter anderem ein musikalischer Charity-Abend mit den Künstlern von music4all, Glamrock von Sweety Glitter & the Sweethearts, A-cappella-Gesang von Seven Up, Pop-Rock mit Wingenfelder sowie der Musik-Comedy-Auftritt von Bidla Buh.

Los geht es mit dem bunten Märchen-Mix „Hänsel, Gretel, Frosch & Wolf“: Bei Popsongs, Schlagern und Rock-Balladen staunt das Rotkäppchen über den Wolf, tauschen sich Frosch & Hexe über ihre Tricks aus, da wird geflunkert und geknuspert, was das wunderbare Grimms-Zeug hergibt. Empfohlen ab 16 Jahren. Das Wintermärchen des Braunschweiger Duos Eitner/Schanz hat über die letzten Jahre viele Fans gewonnen. Auch dieses Jahr ist es gespickt mit hintersinnigen, komischen und besinnlichen Momenten. Bei dem Charity-Abend mit dem Verein music4all können musizierende Kinder, Jugendliche und Erwachsene gefördert werden: Der Ticketerlös zur weihnachtlichen Live-Musik kommt „Eine REGION für KINDER e.V.“ zugute, einer Initiative der Lions Clubs in Braunschweig.

Die Veranstaltungen des Wintertheaters finden an verschiedenen Terminen jeweils um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Spiegelzelt an der Martinikirche in Braunschweig statt. Die Karten sind erfahrungsgemäß schnell ausverkauft, eine baldige Reservierung über undercover.de wird empfohlen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (05 31) 31 05 50 sowie online unter www.wintertheater.de.

Evelyn Waldt (SUBWAY Magazin – Oeding Druck) / Fotocredit: imagemoove

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.