(c) Staatstheater Braunschweig

Neujahrskonzert des Staatsorchesters Braunschweig

Für viele gehört es nach Silvester traditionsgemäß dazu, das neue Jahr mit dem Besuch eines Neujahrskonzerts zu beginnen. So lädt auch das Braunschweiger Staatsorchester regelmäßig zu dieser feierlichen Tradition. Mediterran wird es dieses Jahr beim Konzert, das den Titel „Südlich der Alpen“ trägt. Mit Musik von Peter I. Tschaikowskys „Capriccio Italien“ bis Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ wagt das Orchester einen Blick nach Italien und darüber hinaus. Erstmals wird das Neujahrskonzert unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dinić in das neue Jahr leiten. Solist ist an dem Abend Eduardo Aladrén.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 2. Januar um 19 Uhr im Großen Saal der Stadthalle Braunschweig statt. Weitere Informationen finden sich unter Telefon (05 31) 7 07 70 oder online unter www.stadthalle-braunschweig.de sowie unter www.staatstheater-braunschweig.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Staatstheater Braunschweig

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.