„Pommes essen“ – Kinderkino im Roten Saal

Patty will mal Starköchin werden. Aber noch hilft sie nachmittags ihrer Mutter in der Pommes-Bude. Als die Mutter nach einem Schwächeanfall zur Kur muss, verspricht das Mädchen, sich um den Imbiss zu kümmern. Doch als sie die Chance erhalt, ein Praktikum bei einem Sternekoch zu machen, ist das Versprechen an die Mutter schnell vergessen. Pattys jüngere Schwestern Lilo und Selma hingegen sind entschlossen, ihre Mutter zu vertreten. Vor allem, weil der Fußballverein gerade einen Wettbewerb um den neuen Betreiber der Stadion-Imbisse ausgeschrieben hat – die beste Currywurst soll gewinnen. Patty muss sich entscheiden, was wirklich zählt: Karriere oder Familie.

Das Kulturinstitut zeigt am Donnerstag, 25. JANUAR 2018, 15:30 Uhr den Film „Pommes essen“ – Kinderkino im Roten Saal. Kostenbeitrag: 1,00 €. Tel. Kartenreservierung unter 0531 470 – 48 48

Kerstin Lautenbach-Hsu (BS-Live!), Foto: Filmszene „Pommes essen“

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.