(c) Leon Ehmke

Releasekonzert: Niklas Wohlt am Piano

Braunschweigs Musikszene ist vielfältig, das zeigt nun einmal wieder mehr der junge Künstler Niklas Wohlt. Der Musiktrainer, Musikstudent und Musiker aus Braunschweig-Querum hatte lange Jahre Jazz-Rock-Pop-Piano-Unterricht beim Braunschweiger Pianisten und Produzenten Jan-Heie Erchinger. Beeindruckt durch Jan-Heies Balladen und Improvisationen entdeckte Wohlt die ruhige Spielweise für sich und wurde zu einem von Erchingers treuesten Schülern.

Nun präsentiert der Braunschweiger sein Album „solo piano“ im Großen Musiksaal des Institutes für Musik und ihre Vermittlung der TU Braunschweig. Am 15. September können Interessierte um 19.30 Uhr den neuen Songs des Jazztrios um Wohlt Timo Müller an den Drums, Jürgen Osterloh am Bass lauschen. Es werden Eigenkompositionen sowie Jazzstandards von Chick Corea, Herbie Hancock & Keith Jarrett zu hören sein.

Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen finden sich unter www.niklas-wohlt.de.

Lisa Matschinsky (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Leon Ehmke

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.