(c) Benedikt Bratz

Semesterkonzerte der TU

Unter dem Titel „Das erste Mal“ findet das Semesterkonzert des Orchesters der TU Braunschweig statt. Dabei wird es viel unbekannte und neue Musik geben. Zum Programm gehören Stücke von Georges Bizet, Hans Sommer, Dmitri Schostakowitsch und Wassili Sergejewitsch Kalinnikow, Solistin Luise Frappier wird das Cello spielen. Außerdem wird es zwei Premieren geben: Henning Bundies‘ „Oker – ein orchestraler Umflutgraben“ aus dem Jahr 2017 sowie Hans Sommers Walzer-Intermezzo aus der unaufgeführten Oper „Münchhausen“ werden im Rahmen des Semesterkonzerts uraufgeführt. Die Leitung des Orchesters übernimmt Markus Lüdke.

Termine sind der 30. und 31. Januar, jeweils um 20 Uhr, Veranstaltungsort ist das Audimax der TU Braunschweig, Pockelsstraße 15. Der Eintritt ist frei, Einlasskarten werden jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn ausgegeben. Weitere Informationen finden sich unter www.orchester.tu-braunschweig.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Benedikt Bratz

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.