Spielwelten aus Holz – Stadtmuseum bietet Rundgang durch die Ausstellung

Eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Spielwelten – Kinderträume aus buntem Holz“ bietet das Stadtmuseum in den Schlossremisen am kommenden Sonntag, 21. Januar, um 15 Uhr. Über 200 Holzspielzeuge aus den letzten 150 Jahren haben die Sammler Doris und Gerhard Schulz-Wahle zusammengestellt.

Themenwelten wie Zirkus, Theater, Bauernhof, Straßenverkehr oder Luftfahrt zeigen, wie die große Welt im Kleinen nachgespielt wurde. Dr. Arne Steinert vom Stadtmuseum stellt das Sammlerehepaar vor und lenkt den Blick der Museumsgäste auf originelle Details der Ausstellungsgestaltung. An ausgewählten Stücken wird die Geschichte des Holzspielzeugs erzählt, werden die Zentren seiner Herstellung vorgestellt und sein Bedeutungswandel in jüngster Vergangenheit erläutert. Die Ausstellung der beiden Privatsammler bietet zahlreiche ungewöhnliche und wertvolle Exponate wie hölzerne Ritter im Turnier, einen kompletten Minigolf-Parcours aus dem Koffer oder aktuelle Designerstücke für Erwachsene. Aber auch selbstgefertigte Objekte wie der „Garnrollenpanzer“ oder die Seiltänzer, die ein Hochseilartist liebevoll für seinen Enkel bastelte, lassen sich entdecken.
Der Eintritt zur Führung am kommenden Sonntag ist frei.

Kerstin Lautenbach-Hsu, Foto: Stadtmuseum Wolfsburg

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.