(c) Gerhard Stoletzki

»Tag der Archive« – Das Braunschweiger Stadtarchiv macht mit

Am 5. März öffnet das Stadtarchiv Braunschweig seine Türen und bietet kleinen und großen Leseratten Führungen und Informationen rund um die Benutzung des Archivs. Von 10.30 bis 16 Uhr kann auch die Ausstellung „Papier ist nicht geduldig“ besichtigt werden. Ferner wird es einen Verkauf von historischen Postkarten und vom Stadtarchiv herausgegebener Literatur geben.

In der Zeit von 10.30 bis 11.45 Uhr findet eine Einführung in die Archivrecherche statt. Dabei lernen die Teilnehmer mehr zu den Beständen und Recherchemöglichkeiten des Archivs. Für diesen Kurs wird um vorherige Anmeldung via E-Mail an stadtarchiv@braunschweig.de oder unter Telefon (05 31) 4 70 47 11. Es können zehn Personen daran teilnehmen.

Bei den Archivführungen mit Beginn um 14 Uhr  bedarf es keiner Anmeldung. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, in einem einstündigen Rundgang die sonst nicht zugänglichen Bereiche und die Restaurierungswerkstatt kennenzulernen. Der Eintritt ist kostenlos.

Lisa Matschinsky (SUBWAY Medien) / Foto: Blick auf den Bohlweg mit Karrenführerstraße / Fotocredit: Gerhard Stoletzki

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.