(c) Roberta Bergmann

Tipps gegen Kreativflauten

Künstlerin und Autorin Roberta Bergmann stellt ihr zweites Sachbuch „Kopf frei für den kreativen Flow: Übungen, Impulse und Rezepte“ im Raabe-Haus vor. Dazu wird es ein Gespräch mit Moderatorin und Kunstwissenschaftlerin Pia Kranz geben.

Autoren, Filmemacher, Musiker, Architekten, bildende und darstellende Künstler, Designer oder Entwickler von Computerspielen – viele Berufsgruppen, die kreativ arbeiten, kennen es: Wenn die Ideen stocken und man in der Routine festzustecken droht. Roberta Bergmann hat darüber ein Buch geschrieben, das Hilfestellung geben soll. „Das Buch ist für Menschen, die nicht mehr weiterkommen, weil sie blockiert sind oder in ihrem Alltag und ihrer eigenen Routine feststecken. Das ist meist die Gefahr, wenn man kreativ sein muss. Man hat aber oft dieselben Mechanismen, um auf Ideen zu kommen und dann fällt einem immer nur das Gleiche ein. In dem Buch erkläre ich zum einen 40 verschiedene Kreativitätstechniken, um Perspektiven aufzuzeigen, wie man auf neue Ideen kommen kann“, erklärte die Braunschweigerin im Interview mit dem SUBWAY Magazin.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 27. November um 19 Uhr im Raabe-Haus:Literaturzentrum, Leonhardstraße 29a, statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden sich unter Telefon (05 31) 7 01 89 37 oder unter www.literaturzentrum-braunschweig.de.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Roberta Bergmann

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.