(c) David King (flickr)

Vielfältiges Angebot an Jugendbegegnungen in diesem Jahr

Die Abteilung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie hat für 2016 ein großes Angebot an Jugendbegegnungen vorbereitet.

Vom 26. Juni bis 8. Juli ist eine Fahrt nach Jerusalem in Israel geplant. Geeignet ist diese Reise für junge Erwachsene von 16 bis 18 Jahren und kostet voraussichtlich 520 Euro pro Person. Während der Reise werden auch die Heiligen Stätten in Jerusalem besucht. Damit die Jugendlichen den Alltag einer israelischen Familie kennenlernen können, werden sie in Gastfamilien untergebracht. Ein Gegenbesuch aus Israel ist für den Zeitraum vom 16. bis 28. August angedacht.

Im Oktober findet eine Fahrt nach Kasan an der Wolga in Russland statt. Für etwa 480 Euro pro Reisendem können 14 bis 17-Jährige den russischen Alltag einer dortigen Familie näher kennenlernen. Drei Tage verbringen die Jugendlichen zudem in St. Petersburg. Angeboten wird der Austausch in Kooperation mit der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule und der Ricarda-Huch-Schule. Der Besuch der russischen Jugendlichen ist für den 6. Bis 20. September vorgesehen.

Weitere Informationen finden sich bei Thomas Ringeleb unter Telefon (05 31) 4 70 85 30. Es ist zu beachten, dass die Anmeldung nur persönlich durch die interessierten Jugendlichen sowie eine gesetzliche Vertreterin oder einen gesetzlichen Vertreter erfolgen kann.

Lisa Matschinsky (SUBWAY Medien) / Fotocredit: David King (flickr)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.