(c) Staatstheater Braunschweig

»Wenn die Gondeln Trauer tragen«

Nichts ist, wie es scheint. Das müssen John und Laura in Venedig am eigenen Leib erfahren. Alle Zeichen und Warnungen schlägt John in den Wind – mit verhängnisvollem Ergebnis.

„Wenn die Gondeln Trauer tragen“ (im Original: „Don’t Look Now“) basiert auf einer Erzählung von Daphne du Maurier, ist aber auch  ein Film aus dem Jahr 1973 mit Donald Sutherland und Julie Christie. Gemeinsam mit der schwedischen Indie-Pop-Band »Next Stop: Horizon« ist die erste Theateradaption des Stoffes unter der Regie von Christoph Diem entstanden: ein Mix aus Schauspiel, Videokunst und Live-Musik.

Am Samstag, den 14. Oktober wird die Premiere im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig gefeiert. Weitere Termine und Informationen finden sich unter www.staatstheater-braunschweig.de, das Kartentelefon ist unter (05 31) 1234567 erreichbar.

Katharina Holzberger (SUBWAY Magazin – oeding magazin GmbH) / Fotocredit: Staatstheater Braunschweig

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.