„Zebraling und Knirpsmaschine“ im Theater Fadenschein

Eigentlich ist es für Frau Knirps und ihre Knirpsmaschine ein Morgen, wie jeder andere. Sie zwitscheln und knattern und die Schirmchen blühen im Takt. Doch was ist das? So etwas hat Frau Knirps ja noch nie gesehen. Ein Wesen mit so vielen schönen Streifen. Zaghaft beginnt sich der Zebraling zu bewegen. Er räkelt sich, tanzt und erkundet neugierig seine Umgebung.

Langsam und behutsam nähern die beiden sich einander an, spielen und lachen schließlich gemeinsam. Es entstehen atmosphärische Bilder, Klänge und Begegnungen. Mal schnell, mal langsam, bewegt und ruhig, groß und klein, schwarzweiß und bunt.

Das Stück „Zebraling und Knirpsmaschine“ gibt es am Samstag, 11. November (16 Uhr), am Sonntag, 12. November (11 Uhr und 16 Uhr) zu sehen.

Für Kinder ab 2 Jahren LILIPUT! Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Kerstin Lautenbach-Hsu (BS-Live!), Foto: Günter Wolters

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.